Startseite  l  Anhalt  l  Baden  l  Bayern  l  Braunschweig  l   Bremen  l  Elsaß-Lothringen  l  Hamburg  l  Hessen  l  Lippe l  Lübeck  l
 Mecklenburg-Schwerin 
l   Mecklenburg-Strelitz   l  Oldenburg   l  Preußen  l  Reuss älterer Linie  l  Reuss jüngerer Linie  l  Sachsen l
 Sachsen-Altenburg  l  Sachsen-Coburg-Gotha l  Sachsen-Meiningen  l  Sachsen-Weimar-Eisenach  l  Schaumburg-Lippe  l
 Schwarzburg-Rudolstadt Schwarzburg-Sondershausen  l  Waldeck l  Württemberg



Gemeindeverzeichnis Deutschland 1900

- Königreich Preußen -
Provinz Ostpreußen
Regierungsbezirk Gumbinnen
Landkreis Goldap
 

Gemeinde Einwohner
01.12.1910
Abscherningken 61
Adlersfelde, Gutsbezirk 37
Altenbude 307
Amberg 64
Auxinnen 70
Auxkallen 73
Babken, Gutsbezirk 146
Ballupönen 109
Ballupönen, Gutsbezirk 226
Barkehmen 267
Billehnen 94
Blandau, Gutsbezirk 66
Blindgallen 244
Blindischken 93
Bodschwingken 522
Bredauen, Domänen-Amt, Gutsbezirk  2) 0
Budszedehlen 78
Budweitschen, Kirchspiel Dubeningken 298
Budweitschen, Kirchspiel Szittkehmen 53
Buttkuhnen 854
Catharinenhof, Gutsbezirk  1) 96
Czarnen 171
Czerwonnen, Kirchspiel Goldap 42
Czerwonnen, Kirchspiel Tollmingkehmen 35
Dagutschen 114
Dakehnen 73
Deeden 85
Didszullen 311
Dobawen 199
Dorschen, Gutsbezirk 174
Dubeningken 400
Dzingellen 257
Eckertsberg, Gutsbezirk 64
Egglenischken 175
Eichenort, Gutsbezirk 40
Elluschönen 87
Eszergallen, Kirchspiel Dubeningken 160
Eszergallen, Kirchspiel Gawaiten 206
Flösten 167
Freiberg 58
Friedrichowen 83
Friedrichswalde 133
Gawaiten 386
Gehlweiden, Gutsbezirk 173
Gelleszuhnen 78
Gerehlischken 63
Glasau 124
Glowken 397
Goldap 9.496
Goldap, Oberförsterei, Gutsbezirk 123
Gollubien 314
Grabowen 450
Grilskehmen 63
Grischkehmen 115
Groblischken 128
Groß Bludszen 169
Groß Dumbeln 127
Groß Duneyken 320
Groß Gudellen 143
Groß Jesziorken 313
Groß Jodupp 105
Groß Kallweitschen 281
Groß Kummetschen 319
Groß Rominten 1.127
Groß Rosinsko, Gutsbezirk

 3)

Groß Rosinsko 198
Groß Trakischken 148
Groß Wronken 185
Gulbenischken 94
Gurnen, Gutsbezirk 225
Herzogsthal, Gutsbezirk 43
Heydtwalde, Oberförsterei-Anteil, Gutsbezirk 16
Iszlaudszen 448
Jeblonsken 314
Jessatschen 96
Jodupönen, Gutsbezirk 54
Johannisberg 250
Jörkischken 315
Juckneitschen 281
Jurgaitschen 52
Kallnischken 185
Kamionken 195
Kaszeleken 76
Kaszemeken 206
Keppurdeggen 94
Kiaunen 167
Kiauten (= Eisenhütte) 229
Kiauten, Domäne, Gutsbezirk 168
Klein Bludszen, Gutsbezirk 54
Klein Dumbeln 34
Klein Gudellen 119
Klein Jodupp 32
Klein Kummetschen 253
Klein Rosinsko 88
Klein Wronken, Gutsbezirk

 3)

Kögskehmen 86
Kollnischken 360
Kosaken 144
Kosaken, Gutsbezirk 106
Kosmeden 264
Kotziolken  4) 98
Kowalken, Gutsbezirk 156
Kraginnen 108
Kubillen 127
Kublischken, Gutsbezirk 68
Kuiken, Kirchspiel Goldap 117
Kuiken, Kirchspiel Szittkehmen 148
Kurnehnen 195
Langkischken 286
Lengkupchen 153
Liegetrocken 179
Linkischken 38
Linnawen 211
Loyen 291
Loyer See, Gutsbezirk

 2)

Loyken 66
Makunischken 169
Maleyken 70
Marczinowen 229
Marienthal

 3)

Markawen, Gutsbezirk

 5)

Marlinowen 281
Martischken 82
Matznorkehmen 145
Matzuttkehmen 228
Meldienen 284
Meschkrupchen 185
Meszehnen 68
Mittel Jodupp 136
Mlinicken 143
Morathen 196
Motzkuhnen 60
Murgischken 144
Nassawen, Oberförsterei-Anteil, Gutsbezirk *)    73
Naujehnen 84
Ossöwen 56
Ostrowen, Gutsbezirk 29
Oszeningken 120
Pabbeln 59
Pabbeln, Domäne, Gutsbezirk 129
Pablindszen 85
Padingkehmen 214
Pallädszen 97
Pellkawen 210
Pelludszen 82
Pickeln 144
Pietraschen 181
Plautzkehmen 327
Plawischken 183
Pogorzellen   6)

 245

Pöwgallen 206
Präroszlehnen 147
Präslauken 88
Pröken 33
Rakowken, Gutsbezirk 103
Raudohnen 86
Reddicken 62
Regellen 354
Reutersdorf 78
Ribbenischken 192
Rogainen 144
Rogainen, Gutsbezirk 88
Rominten, Forstgutsbezirk 390
Roponatschen 100
Rothebude 76
Rothebude, Oberförsterei, Gutsbezirk 33
Rudzien 181
Samonienen 76
Samonienen, Gutsbezirk 100
Satticken 161
Sausleszowen 187
Schackeln 191
Schackeln, Gutsbezirk 76
Schaltinnen 127
Schillinnen 43
Schlaugen 262
Schuiken 203
Serguhnen 89
Serteggen 68
Skaisgirren 139
Skarupnen 60
Skötschen 295
Sokollen 45
Sperlinger Wiesen, Gutsbezirk 0
Staatshausen 225
Stonupönen 73
Stukatschen 114
Stumbern 87
Summowen 88
Sutzken 154
Szabojeden 258
Szardeningken 132
Szeeben 150
Szeldkehmen 226
Szielasken 502
Szittkehmen 1.035
Tartarren 79
Texeln 236
Thewelkehmen 115
Theweln 66
Tollmingkehmen 88
Tollmingkehmen, Gutsbezirk 230
Upidamischken 70
Uszupönen 44
Waldaukadel, Gutsbezirk 125
Wannaginnen 93
Warkallen 127
Warnen 275
Warnen, Oberförsterei, Gutsbezirk 110
Werxnen 65
Wiersbianken 50
Wilkassen, Gutsbezirk 122
Wilkatschen 206
Wittichsfelde, Gutsbezirk 156
Wystiter See, Gutsbezirk

 2)

Wyszupönen 153
Zodszen 85


1) 14.9.1908: Neubildung des Gutsbezirkes Catharinenhof
aus Teilen des Gutsbezirkes Rogainen
2) 1900/02: Zusammenschluß der Gutsbezirke Loyer See und Wystiter See
(1895 alle unbewohnt) zum Gutsbezirk Domänen-Amt Bredauen
3) um 1900: Eingliederung der Gemeinde Marienthal (1895 = 70 EW) sowie der Gutsbezirke
Groß Rosinsko (1895 = 80 EW) und Klein Wronken (1895 = 25 EW) in die Gemeinde Johannisberg
4) 2.2.1910: Namensänderung von Kotziolken zu Langensee
5) 1903/07: Eingliederung des Gutsbezirkes Markawen (1895 = 41 EW)
in die Gemeinde Budweitschen, Kirchspiel Dubeningken
6) 17.4.1906: Namensänderung von Pogorzellen in Hegelingen

*) Die Einwohnerzahl des Gutsbezirkes Oberförsterei-Anteil Nassawen beruht auf einer Annahme
(in Meyers Orts- und Verkehrslexikon 1912 nicht eindeutig angegeben)
 


(c) 2004-2014 www.gemeindeverzeichnis.de