Startseite  l  Anhalt  l  Baden  l  Bayern  l  Braunschweig  l   Bremen  l  Elsaß-Lothringen  l  Hamburg  l  Hessen  l  Lippe l  Lübeck  l
 Mecklenburg-Schwerin 
l   Mecklenburg-Strelitz   l  Oldenburg   l  Preußen  l  Reuss älterer Linie  l  Reuss jüngerer Linie  l  Sachsen l
 Sachsen-Altenburg  l  Sachsen-Coburg-Gotha l  Sachsen-Meiningen  l  Sachsen-Weimar-Eisenach  l  Schaumburg-Lippe  l
 Schwarzburg-Rudolstadt Schwarzburg-Sondershausen  l  Waldeck l  Württemberg



Gemeindeverzeichnis Deutschland 1900

- Königreich Preußen -
Provinz Ostpreußen
Regierungsbezirk Gumbinnen
Landkreis Heydekrug
 

Gemeinde Einwohner
01.12.1910
Abschrey 64
Ackelningken 158
Ackmenischken 386
Ackminge 87
Adlig Brionischken, Gutsbezirk 53
Adlig Heydekrug, Gutsbezirk 58
Alk 71
Alt Hermannlöhlen, Gutsbezirk 1) 352
Atmath 244
Augstumal 244
Augstumalmoor, Gutsbezirk 121
Barsdehnen 275
Barsduhnen 337
Barwen 258
Baupeln

 3)

Berzischken 326
Bismarck (= Rupkalwer Moor), Gutsbezirk 1.559
Blaszen 46
Blausden 190
Bliematzen 81
Bögschen 208
Bruiszen 150
Bruisz-Pakull 284
Cyntionischken 231
Derwehlischken 49
Didszeln 377
Dingken, Oberförsterei-Anteil, Gutsbezirk 312
Dronszeln 77
Eydaten 141
Feilenhof, Gutsbezirk 416
Gaidellen 896
Gaitzen 120
Girgsden 95
Girreningken 276
Gnieballen 288
Groß Grabuppen 267
Gündszen   5) 125
Gurgsden 315
Heydekrug 1.142
Ibenhorst, Oberförsterei, Gutsbezirk 111
Jagstellen 268
Jäkischken 63
Jatzischken, Gutsbezirk 8
Jodekrandt-Naujeningken   2) 195
Jodischken 117
Jodraggen, Gutsbezirk 13
Jonaten 167
Jugnaten 439
Kallningken, Kirchspiel Werden 170
Kallningken, Kirchdorf 467
Kallwellischken 117
Kanterischken 296
Karkeln 887
Katrinigkeiten 78
Kinten 473
Kioschen 26
Kirlicken 343
Kischken 291
Klein Grabuppen 266
Klugohnen 232
Klumben 35
Kogsten

 6)

Kolleschen 111
Krakeroter Lank, Gutsbezirk 0
Krakischken, Gutsbezirk 8
Kuhlins 146
Kukoreiten 362
Kukoreiten, Gutsbezirk 10
Kuppern

 8)

Kurisches Haff (Anteil Kreis Heydekrug), Gutsbezirk  0
Kurpen 69
Kuwertshof, Gutsbezirk 30
Labben 88
Lampsaten 145
Lapallen 224
Lapienen, Gutsbezirk 82
Laschen 150
Laudszen 447
Laugallen 134
Lebbeden 123
Lenken 99
Liekertischken 184
Lukischken 46
Luttkomanscheit 8)
Luttken 58
Mankuslauken 266
Mantwieden 207
Maszellen 241
Maszen 153
Matzicken, Gutsbezirk 59
Matzken 136
Medellen 60
Mestellen 183
Metterqueten 250
Michelsakuten   6) 238
Mikut-Schudereiten

 9)

Minge 397
Minneiken 410
Mischkogallen 103
Mussaten 139
Nausseden 142
Neusaß-Gritzas 157
Neusaß-Scheer 362
Neusaß-Sköries 197
Norkaiten, Oberförsterei, Gutsbezirk 65
Ogeln 182
Okslinden 153
Pagrienen 355
Paleiten 320
Parungaln 64
Paszelischken 257
Paszieszen 503
Pauern 119
Paweln 189
Perkuhnen 158
Petrellen 308
Piktaten 228
Pokallna 418
Prätzmen 194
Pustutten 212
Ramutten 149
Raudszen 75
Raukutten

 11)

Rewellen 108
Ridszen 122
Röbsden 103
Rogaischen 52
Ruboken 75
Rudienen 256
Rupkalwen 111
Ruß 1.826
Sakuten 6)
Saugen 274
Sausgallen 320
Schakuhnen 392
Schakunellen 462
Schieß (= Sziesze) 931
Schießgirren (= Sziesgirren) 406
Schillgallen 158
Schillmeyszen 365
Schillwen 166
Schlaszen 146
Schneiderende 130
Schudereiten 116
Schwenzler Moor, Gutsbezirk

 12)

Skirwietell 921
Skirwieth 463
Spucken 248
Staldszen 163
Stankischken 168
Sturmen 91
Suwehnen 249
Swarren 161
Szagaten 252
Szagatpurwen 277
Szameitkehmen 179
Szauken 114
Szibben 1.922
Szienen 109
Tarwieden 107
Tattamischken 197
Tattamischken, Abbau

 13)

Tautischken 121
Tenne- und Minze-Wiesen, Gutsbezirk

 14)

Thewellen 134
Thumellen 165
Tirkseln 105
Trakseden 621
Tramischen 239
Tulkeragge, Gutsbezirk 6
Tumstallis 16
Uszlöknen 755
Valtinkratsch  15) 61
Wabbeln 205
Warruß 170
Weppern, Gutsbezirk 82
Werden 272
Wieszeiten 121
Wieszen 238
Wietullen 298
Wilkomeden 285
Willeiken 320
Windenburg 350
Wirballen 128
Wirkieten 207
Wittken 223
Woitkaten 141


1) 1900/02: Umwandlung des Gutsbezirkes Alt Hermannlöhlen
in die Gemeinde Hermannlöhlen
2) 1903/08: Namensänderung von Jodekrandt-Naujeningken in Jodekrandt
3) 15.09.1902: Eingliederung von Baupeln (1895 = 47 EW) in Szameitkehmen
5) 1900/02: Namensänderung von Gündszen zu Jündschen
6) 1903/08: Zusammenschluß von Kogsten (1895 = 72 EW) und
Sakuten (1895 = 219 EW) zu Michelsakuten

8) 23.12.1901: Zusammenschluß von Luttkomanscheit und Kuppern zu Luttken
9) 02.06.1902: Eingliederung von Mikut-Schudereiten (1895 = 17 EW)
in Schudereiten
11) 16.03.1903: Eingliederung von Raukutten (1895 = 70 EW) in Berzischken
12) 1903/08: Eingliederung des Gutsbezirkes Schwenzler Moor (1895 unbewohnt)
in den Gutsbezirk Oberförsterei Klooschen (Landkreis Memel)

13) 1903/08: Eingliederung von Tattamischken Abbau (1895 = 152 EW) in Paleiten
14) 1901/02: Eingliederung des Gutsbezirkes Tenne- und Minze-Wiesen (1895 = 95 EW)
in den Gutsbezirk Augstumalmoor
15) 1903/08: Umwandlung der Gemeinde Valtinkratsch
in den Gutsbezirk Valtinkratsch
 


(c) 2004-2014 www.gemeindeverzeichnis.de