Startseite  l  Anhalt  l  Baden  l  Bayern  l  Braunschweig  l   Bremen  l  Elsaß-Lothringen  l  Hamburg  l  Hessen  l  Lippe l  Lübeck  l
 Mecklenburg-Schwerin 
l   Mecklenburg-Strelitz   l  Oldenburg   l  Preußen  l  Reuss älterer Linie  l  Reuss jüngerer Linie  l  Sachsen l
 Sachsen-Altenburg  l  Sachsen-Coburg-Gotha l  Sachsen-Meiningen  l  Sachsen-Weimar-Eisenach  l  Schaumburg-Lippe  l
 Schwarzburg-Rudolstadt Schwarzburg-Sondershausen  l  Waldeck l  Württemberg



Gemeindeverzeichnis Deutschland 1900

- Königreich Preußen -
Provinz Ostpreußen
Regierungsbezirk Königsberg
Landkreis Memel
 

Gemeinde Einwohner
01.12.1910
Adlig Krottingen, Gutsbezirk 158
Adlig Schmelz

 1)

Aglohnen 145
Alßeiken-Jahn 44
Althof, Gutsbezirk 156
Anduln 65
Aschpurwen 183
Ayssehnen, Gutsbezirk 43
Bachmann, Gutsbezirk 206
Baiten 156
Bajohren 271
Bajohr-Mitzko 110
Barschken 116
Baugskorallen, Gutsbezirk 150
Bejehden 191
Birkenhain 89
Birßeninken 109
Bommelsvitte 2.943
Brusdeilinen 79
Buddelkehmen 75
Budsargen, Gutsbezirk

 3)

Budwethen 79
Bundeln 64
Buttken 121
Charlottenhof, Gutsbezirk 46
Czutellen 234
Clemmenhof, Gutsbezirk 164
Dargußen 80
Dargwill-Szodeiken 37
Darzeppeln 239
Daugmanten 92
Daupern 102
Dautzin-Niklau 136
Dawillen 283
Deegeln 222
Deutsch Krottingen, Gutsbezirk   5) 115
Dinwethen 175
Dittauen 473
Dräßen 114
Drawöhnen 303
Drucken 89
Dumpen 68
Dumpen, Gutsbezirk 108
Dwielen 178
Eglienen 195
Eglischken 75
Ekitten, Gutsbezirk 118
Friedrichsgnade, Gutsbezirk 47
Gabergischken 91
Galten 98
Gaussen, Gutsbezirk

 7)

Gedminnen 97
Gedwill-Paul 17
Gellßinnen 148
Gibbischen-Martin 51
Gibbischen-Peter 103
Girngallen-Gedmin 128
Girngallen-Matz 102
Götzhöfen 26
Götzhöfen, Gutsbezirk 122
Grabben 115
Grabsten 117
Grambowischken 83
Grauduß-Bartel 11
Graumen 177
Grickschen 85
Gropischken 157
Groß Jagschen 135
Groß Kurschen 119
Groß Tauerlauken, Gutsbezirk 76
Größen 98
Grudscheiken, Gutsbezirk 36
Grumbeln 137
Grünheide 133
Grünheide, Gutsbezirk 66
Gündullen 62
Gwilden, Gutsbezirk 16
Hennig-Hans 26
Hohenflur 77
Ilgauden-Mauserim 39
Ilgegahnen 17
Ingken

 2)

Jaagschen 54
Jacken, Gutsbezirk 70
Jagutten 76
Janischken 675
Jankeiten 153
Janußen-Görge 69
Jodicken 251
Jurgen 45
Kackeln

 4)

Kairinn 92
Kallwischken 101
Kalwen 162
Kantweinen 251
Karkelbeck 899
Karlsberg 244
Kasparischken 32
Kebbeln 163
Kepal-Klaus 33
Kerndorf 117
Kettwergen 129
Kiaken 65
Kindschen-Bartel 53
Kischken-Görge, Gutsbezirk 55
Kissinnen 147
Klausmühlen 86
Klauspußen 154
Klauswaiten 120
Klein Jagschen 39
Klein Kurschen 94
Klein Tauerlauken, Gutsbezirk 107
Klischen 138
Klooschen, Forstgutsbezirk 408
Klooschen-Bartel 87
Kojellen 94
Kollaten, Gutsbezirk    6) 122
Königlich Schmelz

 1)

Kooden 163
Korallischken, Gutsbezirk 193
Krucken-Görge 66
Kuhlen 63
Kunken-Görge 106
Kurisches Haff, Anteil Kreis Memel, Gutsbezirk 0
Labatag-Michel-Purwin 66
Lankuppen 352
Lankutten 93
Laugallen 71
Launen 138
Leisten 76
Liebken 96
Liewern 48
Lingen 114
Löbardten 66
Löbardt-Nausseden 84
Löllen 101
Margen 173
Martinsdorf 51
Matzkieken 81
Matzmasuhren 150
Matz-Nauda-Baltrum 108
Matzständen 25
Matzwöhlen 116
Meddicken, Gutsbezirk 24
Meeßeln 122
Mellneraggen 384
Memel 21.470
Mißeiken, Gutsbezirk 140
Mitzken, Gutsbezirk 46
Nausseden-Jakob 93
Neuhof 193
Nibbern 92
Nidden 796
Nimmersatt 227
Norkaiten, Oberförsterei-Anteil, Gutsbezirk 145
Oberhof 89
Paaschken 303
Pakamohren 167
Pangessen 127
Pangirren, Gutsbezirk 18
Patrajahnen 166
Paugen 83
Paul-Narmund 103
Paupeln-Peter 51
Pelleiken-Klaus 49
Pempen 59
Peskojen, Gutsbezirk 10
Petraschen 61
Piaulen 112
Picktaßen 132
Pippirn 72
Pleschkutten 105
Plicken 258
Podßeit-Stankus 65
Posingen 153
Pößeiten 270
Preil

 8)

Prökuls 570
Prökuls, Gutsbezirk 210
Protnischken 72
Purmallen 86
Purwe 13)
Raddeilen 69
Raischen-Jettkandt 63
Ramutten-Jahn 42
Rooken 84
Rumpischken, Gutsbezirk 114
Rund-Görge 88
Russlen 77
Sakuten 279
Schäferei 233
Schattern 177
Schaulen, Gutsbezirk 96
Scheipen-Thoms 171
Scheppothen 47
Schernen, Forstgutsbezirk 4
Schilleninken 501
Schillgallen 51
Schlappschill 285
Schlengen-Andres 57
Schmelz    1) 6.030
Schmilgienen 161
Schnaugsten 173
Schompetern 35
Schudebarsden 99
Schudnaggen 121
Schugsta-Stenzel 34
Schußeiken-Jahn 87
Schwarzort 402
Schwarzort, Gutsbezirk   9) 27
Schwentwokarren 96
Schwenzeln 383
Schweppeln 79
Silkoten

 10)

Spengen 80
Standschen 57
Stankeiten 192
Starrischken 262
Stoneiten 145
Stragna 157
Stragna, Gutsbezirk 79
Stutten 107
Süderspitze, Gutsbezirk   14) 78
Sudmanten-Trusch 189
Szabern-Wittko 94
Szaggern 79
Szarde 161
Szaukeln 67
Szimken 95
Szodeiken-Jonell 82
Terrauben 68
Thaleiken-Jakob 113
Thalen 154
Todden-Jakob

 11)

Truschellen 141
Truschen 111
Ußaneiten 70
Waaschken 124
Wallehnen 183
Wannaggen 432
Wensken 107
Weßat-Herrmann 50
Wewerischken 49
Wilkieten 416
Wirkutten 74
Wittauten 180
Wittinnen 30
Wowerischken 91
Woydußen 100
Zarten 90
Zenkuhnen, Gutsbezirk 60
Ziauken 116



1) 10.05.1902: Zusammenschluss von Adlig Schmelz (1895 = 283 EW)
und Königlich Schmelz (1895 = 4.249 EW) zu Schmelz
2) 13.08.1904: Eingliederung von Ingken
 (1895 = 55 EW) in Sudmantschen-Trusch
3) 19.5.1910: Eingliederung des Gutsbezirkes Budsargen
(1895 = 7 EW) in die Stadt Memel
4) 31.10.1901: Eingliederung von Kackeln
(1895 = 39 EW) in Dinwethen
5) 05.10.1907: Umwandlung des Gutsbezirkes Deutsch Krottingen
in die Gemeinde Deutsch Krottingen
6) 09.05.1906: Umwandlung des Gutsbezirkes Kollaten
in die Gemeinde Kollaten
7) 1903/07: Eingliederung des Gutsbezirkes Gaussen (1895 = 60 EW)
in den Gutsbezirk Adlig Krottingen
8) 14.02.1908: Eingliederung der Gemeinde Preil (1895 = 225 EW)
in den Forstgutsbezirk Klooschen
9) 12.02.1906: Neubildung des Gutsbezirkes Schwarzort
aus Teilen des Forstgutsbezirkes Klooschen
10) 22.05.1905: Eingliederung von Silkoten (1895 = 38 EW) in Sakuten
11) 01.06.1904: Eingliederung von Todden-Jakob
 (1895 = 34 EW) in Grambowischken
13) 1901/02: Eingliederung von Purwe (1895 unbewohnt)
 in Protnischken und Wowerischken
14) 12.02.1906: Neubildung des Gutsbezirkes Süderspitze
aus Teilen des Forstgutsbezirkes Klooschen

Die Summe der Einwohnerzahlen ergibt 61.967. Hier ergibt sich ein Unterschied zu den Angaben im Band 240
der Statistik des deutschen Reichs. Dort sind für den Landkreis Memel 61.972 Einwohner angegeben.
Die Differenz konnte eingegrenzt werden auf die Gemeindegrößenklasse 0 bis 99 Einwohner
(7.477 lt. Statistik des Deutschen Reichs, Summe aus obiger Tabelle 7.472)
 


(c) 2004-2014 www.gemeindeverzeichnis.de